KLASSISCHE CHINESISCHE MEDIZIN  |  Tel. 08321 - 67 66 866
NATURHEILPRAXIS Annette Wagner

 Pulspraxistag

Am Freitag 4. Mai 2018 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr


Dieser Tag bietet die Gelegenheit die erlernte Pulsdiagnose nach Shen-Hammer wieder aufzufrischen und zu vertiefen.

Wir werden die wichtigsten Positionen und Quälitäten wiederholen und Fragen beantworten und anschließend an Patienten den Puls zusammen spüren und zu diskutieren.

maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

Kosten: 110 Euro
Anmeldung in der Naturheilpraxis Tel: 08321-6766866 oder per mail.
Mit der Überweisung der Kursgebühr ist Ihnen ein Platz reserviert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________

Pulsdiagnose nach dem Shen-Hammer System

 mit Scott Tower, L.Ac. Dipl. Ac.

 

Dieser zweiteilige Kurs (einmal 3 Tage und 4 Tage) ist eine seltene Gelegenheit, die Puls-Diagnose zu erlernen oder seine Fähigkeiten zu erweitern.
Das Shen-Hammer System gibt klare Informationen über Konstitution, sowie aktuelle Beschwerden. Einbezogen werden frühere Verletzungen, Traumata, Krankheiten sowie stark durchlebte Emotionen.
Dieses System, das von Dr. John HF Shen entwickelt wurde und von dem bekannten Diagnostiker Dr. Leon Hammer systematisiert wurde, kann ebenfalls benutzt werden, um kommende Beschwerden vorauszusagen und ist daher ein wichtiger Teil einer Präventionsmedizin.
Das gut strukturierte System gibt erstaunlich viele Diagnose-Informationen, die für die Praxis direkt anwendbar sind. Nach diesem Kurs werden Sie kleinste Feinheiten unterscheiden und interpretieren könn
en.

 

Scott Tower praktiziert Akupunktur und Chinesische Medizin seit 1988. Er hat diplomiert an der „Yale University“ und dem “San Francisco College Of Acupuncture and Oriental Medicine“ und hat ebenfalls in China, Taiwan und England TCM studiert.  Ab 1986 studierte Scott Tower mit Dr. John Shen und arbeitete mit ihm 14 Jahre. Die Puls-Diagnose erlernte er mit Leon Hammer ab 1989. Seit 2001 unterrichtet er das Shen-Hammer System.

 

Teil 1:
 

    • Mit dem Abtasten des Pulses wird begonnen, damit jeder seine Wahrnehmungen wecken und deren Vielfallt erfahren kann. Für Therapeuten ist dies die Möglichkeit, bekannte Wahrnehmungen zu benennen und zu interpretieren, für weniger Fortgeschrittene, eine solide Struktur zu lernen, die für die Puls-Diagnose unerlässlich sein wird.

    • Dieses System unterscheidet zwischen 3 Ebenen: Qi, Blut und Organ. Dieses ist eine grundlegende Architektur für verschiedenste Puls-Qualitäten. Zusätzlich zu den 6 üblichen Positionen, werden 22 weitere beschrieben. Sie werden im Kurs getastet und die Wahrnehmungen werden verglichen. Während dieser Tage werden die Studenten ebenfalls erfahren wie sich viele der verschiedenen Puls-Qualitäten anfühlen und wie man sie interpretiert.

  

Teil 2:

    • Am ersten Tag wird der gelernte Stoff wiederholt. Zeit für Fragen, Praxis und Vertiefung ist vorgesehen. An den zwei folgenden Tagen wird mit Patienten gearbeitet. Erst wird der Dozent die Pulse abtasten und notieren. Danach werden die Studenten zu zweit die Pulse abtasten (40 Minuten pro Patient) und ihre Befunde mit denen des Dozenten vergleichen. Dabei können Fragen beantwortet und Unklarheiten erhoben werden. Nachmittags und am letzten Tag werden die Diagnosen der Patienten besprochen. Hier werden die Geschichte und die Symptome der Patienten bekanntgegeben und diese mit den Pulsbefunden in Verbindung gesetzt.

   

Bei Interesse oder Fragen zum Kurs melden Sie sich gerne in der Naturheilpraxis, Tel: 08321-6766866